Alle Artikel mit dem Schlagwort: Loslassen

Ich lass los ein bisschen

Ich lass‘ los. Ein bisschen.

Hallo liebe Wolke, wie alt bist du eigentlich? Hab ich dich das schon mal gefragt oder ist das unhöflich? Bis ich ungefähr 20 war, habe ich auf diese Frage selten mit der richtigen Zahl geantwortet. Meistens sagte ich: „Bald 16!“ Einfach, weil 16 tausendmal cooler war als 15. Und 18 erstmal! Erwachsen! End geil!, wie man damals so gesagt hat, in den 90ern. Kchrkchrkchr, das ist urkomisch. Denn erwachsen, das bin ich heute, zwanzig Jahre später, immer noch nicht. Auch, wenn „Take That“ mittlerweile Herren nahe der 50 sind und Kurt Cobain seit fast 25 Jahren tot ist. Krass. Manche Dinge, die muss man im Leben wohl los lassen. Selbst Robbie Williams oder den guten, alten Kurt: „Let it go, ich lass‘ los“, singt ja nicht nur Elsa. Auf Wiedersehen! Meine Tochter ruft morgens um 4 nach mir. Die bösen Träume haben sie wieder eingeholt: „Mama? Kannst du mich beschützen?“ Ich falte mich schlaftrunken unter ihre Decke und wickle meine Arme um sie. Sie trägt ihren Schlafanzug mit dem Elsa-Aufdruck. Elsa, die starke Eiskönigin. So möchte …